Neu im Bücherregal: “Das Heilige Fest”

In winterlicher Zeit gibt es kaum etwas Schöneres, als sich mit einem guten Buch und einem heißen Tee die Zeit zu vertreiben. Leider gelingt das viel zu selten. Wie ihr sehen könnt, lese ich gerade “Das Heilige Fest: Rituale des traditionellen germanischen Heidentums in heutiger Zeit” von Fritz Steinbock. Es ist sozusagen das Ritualbuch des Vereins für Germanisches Heidentum (VfGH) mit interessanten Sichtweisen, Interpretationen zur Firnen Sitte / Asatru und zahlreichen Beispielen, wie man Lebenskreis- oder Jahreskreisfeste abhalten kann.


“The Holy Feast” by Fritz Steinbock

In winter time there is nothing better than to pass time with a good book and a cup of hot tea. Unfortunately, this happens far too rare. As you can see, I am currently reading “The Holy Feast: Rituals of Traditional Germanic Paganism in Modern Times” by Fritz Steinbock. It is, so to say, the Ritual Book of the Association for Germanic Paganism (VfGH) with interesting points of view, interpretations of the Forn Sed / Asatru and numerous examples of how one can hold life- or annual-circle festivals.

 

Buch “Das Heilige Fest” mit Teetasse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben