Die Schonlau – Eine ehmalige Thingstätte

Vor kurzem habe ich die Schonlau in Dringenberg besucht, einer ehemaligen Thingstätte, der seinerzeit zu den größten in der Region gehörte, wenn er nicht sogar der größte Thingplatz im Umkreis war. Er ist noch in seiner alten Form, einem Oval von ca. 40m x 30m erhalten. Eine Ringpflanzung aus Buchen umgibt ihn und südlich der Kapelle, die zu Thing-Zeiten  natürlich noch nicht stand, befand sich wohl bis Ende der 90er Jahre direkt in der Mitte noch eine mehrere hundert Jahre alte Gerichtslinde, die wohl ein Nachkomme der alten Femlinde war. Bei meinem Besuch konnte ich sie allerdings nicht mehr finden.
Im Westfälischen Städteatlas von 1981 wird die „Sconloe“ 1264 als Wüstung bezeichnet und in einem Landregister für das Amtshaus Dringenberg aus dem Jahre 1682 heißt es: „Schoen Loeh“. Ursprünglich dienten die Lohe religiösen Zwecken und gehörten somit dem Volk. Bereits im Jahr 1319 wird das Freigericht „Dringen“ erwähnt, denn die Anlage war auch später Gerichtsstätte, an der bis 1763 das sogenannte Freigericht stattfand. Dieses wird erstmals im Jahr 1414 mit „Schonloe“ genannt.
Der Bau und die Platzierung der Kapelle (als Bauzeitraum werden die Jahre 1656-1673 vermutet) zeigen, dass, wie so oft in der Geschichte, an einem ehemaligen heidnischen Ort ein christlicher Bau platziert wurde. Vielsagend zudem, dass genau hier „Verbrechen“, wie der Abfall vom (christlichen) Glauben, neben wirklichen Straftaten (Mord, Raub, Betrug) abgeurteilt wurden.

Nach einem kleinen Ritual für unsere Ahnen, den Platz selbst und seine 24 Bäume und Baumstümpfe, habe ich noch ein paar Fotos gemacht. Ein für mich persönlich sehr beeindruckender, intensiver Aufenthalt.

 

Bildmix aus Algiz-Rune mit Steinkreis und Schonlau

 

Mitte der Schonlau
Hier in der Mitte befand sich wohl bis Ende der 90er Jahre noch eine mehrere hundert Jahre alte Gerichtslinde, die wohl ein Nachkomme der alten Femlinde war.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben