Frigg

Frigg, die Göttin der Ehe, des Schicksals und des Heims. Gemahlin von Odin, dem Allvater und die Oberste unter den Göttinnen. Verantwortlich für das Spinnen der Wolken und des Schicksals und auch als Seherin bekannt, die die Zukunft kennt aber nicht offenlegt. Gekleidet in weißen Roben gehalten durch einen goldenen Gürtel, an dem zahlreiche Schlüssel hängen. Charakteristisch für die nordische Hausfrau. Sie zieht es vor in ihrem eigenen Palast namens Fensalir zu wohnen. Der Halle des Nebels oder der See. Sie verbringt ihre Zeit damit, goldene Fäden oder Wolken in hellen Farben zu spinnen. Um diese Arbeit verrichten zu können, nutzt sie ein juwelenbesetztes Spinnrad, das hell am Himmel leuchtet und als „Spinnrocken der Frigg“ im Norden und als „Orion Gürtel“ im Süden bekannt ist.

 

Bildmontage Frigg mit Text

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben